Die wichtigsten Enthüllungen der Twitter Files

Die wichtigsten Enthüllungen der Twitter Files

Unterlagen enthüllen, wie die Regierung den Social-Media-Riesen unter Druck setzte, eine große Anzahl von Konten zu zensieren. Dokumente, die der neue Eigentümer von Twitter, der Tech-Milliardär Elon Musk, über “THE TWITTER FILES” veröffentlichen ließ, zeigen, dass das Social-Media-Unternehmen mit einem staatlich-privaten Zensurapparat verflochten war.

Weiterlesen

THE FACEBOOK FILES – Das CDC, die Sprachpolizei gegen COVID-“Fehlinformationen”

THE FACEBOOK FILES - Das CDC, die Sprachpolizei gegen COVID-"Fehlinformationen"

Die CDC hatte erheblichen Einfluss auf die Pandemie-Politik von Meta, dem Facebook und Instagram Betreiber. THE FACEBOOK FILES gibt Einblick, wie der Umgang mit Covid-19 Impfstoff Kritik bis zur der vom US-Gesundheitsamt (CDC) gesteuerten Zensur der Beiträge führte.

Weiterlesen

THE TWITTER FILES (15) – BioNTec drängt Twitter zur Zensur

THE TWITTER FILES (15) - BioNTec drängt Twitter zur Zensur

BioNTec drängt Twitter zur Zensur der Tweets der Nutzer, die nach kostengünstigen Covid-19 Generika-Impfstoffen fragen. Die Bundesregierung spricht sich während dessen gegen die C19-Impfstoff-Patentfreigaben aus, durch erfolgreiche Pharma-Lobbyarbeit.

Weiterlesen

Sagen Sie, sind Sie irre? oder Wie die ARD ihren Wahn offenbart.

Sagen Sie, sind Sie irre? oder Wie die ARD ihren Wahn offenbart.

„Sie haben einen an der Murmel. Sie sind ja völlig verrückt. Sie sind vom Wahn gebissen und Sie sind absolut im Endstadium des Wahnsinns!“

Kommunikativ betrachtet – so könnte man denken – handelt es sich bei solchen Aussagen eventuell um Beleidigungen. Nicht aber, wenn man sich die Artikel der Tagesschau anschaut und deren Wahrheitsgehalt geprüft hat. Man kann es einfach nicht klar und deutlich und auch nicht oft genug sagen. Die ARD gefährdet ihre Gesundheit durch Desinformation.

Weiterlesen

THE TWITTER FILES (13) – Pfizer, Weißes Haus & die Unterdrückung der Impfstoff-Kritik

THE TWITTER FILES (13) - Pfizer, Weißes Haus & die Unterdrückung der Impfstoff-Kritik

Um seine Forderungen durchzusetzen, nutzte Gottlieb [Pfizer-Vorstand] denselben Twitter-Lobbyisten wie das Weiße Haus – ein neuer Beweis für die Überschneidung zwischen dem Unternehmen, das mRNA-Spritzen verkauft, und der Regierung, die sie der Öffentlichkeit aufzwingt. THE TWITTER FILES zeigt an einem Beispiel, wie die Unterdrückung der Impfstoff Diskussion funktionierte.

Weiterlesen

Neue Details über Coronavirus-Forschung in Wuhan Labor enthüllt (7.9.2021)

Neue Details über Coronavirus-Forschung in Wuhan Labor enthüllt (7.9.2021)

“Mehr als 900 Seiten Material über die von den USA finanzierte Coronavirus-Forschung in Wuhan Labor wurden nach einer FOIA-Klage von The Intercept veröffentlicht.”
Übersetzung eines The Inercept Artikels vom 7. September 2021 “New Details Emerge About Coronavirus Research at Chinese Lab” von Sharon Lerner & Mara Hvistendahl

Weiterlesen

THE TWITTER FILES (10) – WIE TWITTER DIE COVID-DEBATTE MANIPULIERT HAT

THE TWITTER FILES (10) - WIE TWITTER DIE COVID-DEBATTE MANIPULIERT HAT

Die Regierung der Vereinigten Staaten hat Twitter und andere Social-Media-Plattformen unter Druck gesetzt, bestimmte Inhalte hervorzuheben und andere Inhalte über Covid-19 zu unterdrücken. “The Twitter Files” zeigen, dass die US-Regierungen Twitter drängten, die Tweets nach ihren Wünschen zu moderieren.

Weiterlesen

Drosten: Wie wissenschaftlicher Betrug die Welt in Geiselhaft nahm

Drosten: Wie wissenschaftlicher Betrug die Welt in Geiselhaft nahm

Simon, 2. Sept. 2021: ‘Im Januar 2021 schrieb ich zwei Twitter-Threads über das Peer-Review-Verfahren von Christian Drostens wissenschaftlicher Veröffentlichung über den Covid-PCR-Test, der die Grundlage für die aktuelle politische Agenda bildete. Als Redakteur einer wissenschaftlichen Zeitschrift gebe ich dir weitere Einblicke in wissenschaftliche Peer-Review-Verfahren und zeige dir, warum die betrügerische Manipulation von Drostens PCR-Papier höchstwahrscheinlich bei der Zeitschrift “Eurosurveillance” stattfand.’

Wie wissenschaftlicher Betrug die Welt in Geiselhaft nahm

Weiterlesen

Internationale Studie zeigt: Geimpfte sind diskriminierend

Internationale Studie zeigt: Geimpfte sind diskriminierend

“…die vorliegenden Ergebnisse deuten darauf hin, dass gleichzeitig diskriminierende Einstellungen und die Unterstützung für die Abschaffung von Grundrechten auftraten.” Geimpfte sind diskriminierend?

Die Ergebnisse der Studie “Diskriminierende Haltungen gegenüber Ungeimpften während einer globalen Pandemie“, die am 8. Dezember 2022 bei nature.com veröffentlicht wurde.

Weiterlesen

Universität Boston ENTWICKELT einen neuen Covid-Stamm – 80 % Tödlichkeit

Universität Boston ENTWICKELT einen neuen Covid-Stamm - 80 % Tödlichkeit

Universität Boston ENTWICKELT einen neuen Covid-Stamm, der eine Tödlichkeit von 80 % aufweist – und erinnert damit an gefährliche Experimente, die als Auslöser der Pandemie vermutet werden

  • Forscher fügten dem ursprünglichen Wuhan-Covid-Stamm das Spike-Protein von Omicron hinzu
  • Omicrons Spike ist stark mutiert, was es zur infektiösesten Variante aller Zeiten machte
  • Acht von zehn Mäusen, die mit dem im Labor hergestellten Stamm infiziert wurden, starben im Labor der Boston University

Weiterlesen

Heilung der Pandemie der Fehlinformationen über COVID-19 mRNA-Impfstoffe durch echte evidenzbasierte Medizin – Teil 1

Heilung der Pandemie der Fehlinformationen über COVID-19 mRNA-Impfstoffe durch echte evidenzbasierte Medizin - Teil 1

Dr. Aseem Malhotra: “Ich habe 9 Monate an diesem Papier gearbeitet und heute wird es nach einem strengen und langen Peer-Review-Prozess endlich veröffentlicht. Es ist vielleicht die bisher wichtigste Arbeit meiner Karriere und hat Auswirkungen auf jeden Menschen auf dem Planeten.”

Weiterlesen

Erinnern für die Gegenwart…*

Erinnern für die Gegenwart...*

Wie war das eigentlich “damals”?.
Damals machte doch das Regime Stimmung gegen Andere, anders Gläubige und hetzte regelrecht gegen Andersdenkende. Wer nicht auf Linie war, war in Gefahr. Und wie ist das “heute”? Erinnern für die Gegenwart. (Mit Audio- & Video-Podcast.)

Weiterlesen

Die Pandemie verändert die Normen der Wissenschaft (John P.A. Ioannidis)

Die Pandemie verändert die Normen der Wissenschaft (John P.A. Ioannidis)

Gebote wie Skepsis und Uneigennützigkeit werden über Bord geworfen, um politische Kriege zu führen, die nichts mit wissenschaftlicher Methodik zu tun haben
“Die Pandemie verändert die Normen der Wissenschaft” von John P.A. Ioannidis,
vom 09. September 2021, Deutsche Übersetzung.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, oder Einstellungen zu speichern. Datenaustausch mit Dritten (z.B YouTube, Bing, Odysee) kann über die Video Einbettung und Suchmaschinen-Anbindung stattfinden. View more
Cookies settings
OK
Keine Cookies
Datenschutz und Cookie-Richtlinie
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active
Unsere Website-Adresse lautet: http://augenaufmedienanalyse.de.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website hinterlassen, sammeln wir die Daten, die im Kommentarformular angezeigt werden, sowie die IP-Adresse und den Browser-Benutzer-Agent-String des Besuchers, um die Spam-Erkennung zu unterstützen. Eine anonymisierte Zeichenkette, die aus Ihrer E-Mail-Adresse erstellt wird (auch Hash genannt), kann dem Gravatar-Dienst zur Verfügung gestellt werden, um zu sehen, ob Sie ihn benutzen. Die Datenschutzrichtlinien des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nach der Freigabe Ihres Kommentars ist Ihr Profilbild im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar öffentlich sichtbar.

Medien

Vorgeschlagener Text: Wenn Sie Bilder auf die Website hochladen, sollten Sie es vermeiden, Bilder hochzuladen, die eingebettete Standortdaten (EXIF-GPS) enthalten. Besucher der Website können alle Standortdaten von Bildern auf der Website herunterladen und extrahieren.

Cookies

Vorgeschlagener Text: Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website hinterlassen, können Sie sich damit einverstanden erklären, dass Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Website in Cookies gespeichert werden. Dies dient Ihrer Bequemlichkeit, damit Sie Ihre Daten nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie einen weiteren Kommentar hinterlassen. Diese Cookies bleiben ein Jahr lang gespeichert. Wenn Sie unsere Anmeldeseite besuchen, setzen wir ein temporäres Cookie, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies zulässt. Dieses Cookie enthält keine persönlichen Daten und wird gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Wenn Sie sich anmelden, setzen wir außerdem mehrere Cookies, um Ihre Anmeldeinformationen und die von Ihnen gewählte Bildschirmdarstellung zu speichern. Die Anmelde-Cookies bleiben zwei Tage lang gespeichert, die Cookies für die Bildschirmoptionen ein Jahr lang. Wenn Sie "Remember Me" wählen, bleibt Ihre Anmeldung zwei Wochen lang erhalten. Wenn Sie sich von Ihrem Konto abmelden, werden die Anmelde-Cookies entfernt. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein weiteres Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieses Cookie enthält keine persönlichen Daten und zeigt lediglich die Post-ID des Artikels an, den Sie gerade bearbeitet haben. Er verfällt nach 1 Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Vorgeschlagener Text: Artikel auf dieser Website können eingebettete Inhalte enthalten (z. B. Videos, Bilder, Artikel usw.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich genau so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies verwenden, zusätzliche Verfolgungen durch Dritte einbetten und Ihre Interaktion mit diesen eingebetteten Inhalten überwachen, einschließlich der Verfolgung Ihrer Interaktion mit den eingebetteten Inhalten, wenn Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Mit wem wir Ihre Daten teilen

Vorgeschlagener Text: Wenn Sie eine Kennwortrücksetzung anfordern, wird Ihre IP-Adresse in die Rücksetzungs-E-Mail aufgenommen.

Wie lange wir Ihre Daten aufbewahren

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, werden der Kommentar und seine Metadaten auf unbestimmte Zeit gespeichert. Auf diese Weise können wir Folgekommentare automatisch erkennen und genehmigen, anstatt sie in einer Moderationswarteschlange zu halten. Bei Nutzern, die sich auf unserer Website registrieren (falls vorhanden), speichern wir auch die persönlichen Daten, die sie in ihrem Nutzerprofil angeben. Alle Nutzer können ihre persönlichen Daten jederzeit einsehen, bearbeiten oder löschen (sie können jedoch ihren Benutzernamen nicht ändern). Auch die Administratoren der Website können diese Daten einsehen und bearbeiten.

Welche Rechte Sie über Ihre Daten haben

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website haben oder Kommentare hinterlassen haben, können Sie eine exportierte Datei der personenbezogenen Daten anfordern, die wir über Sie gespeichert haben, einschließlich aller Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Sie können auch verlangen, dass wir alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, löschen. Davon ausgenommen sind Daten, die wir aus administrativen, rechtlichen oder Sicherheitsgründen aufbewahren müssen.

Wohin wir Ihre Daten übermitteln

Besucherkommentare können durch einen automatischen Spam-Erkennungsdienst überprüft werden.
Save settings
Cookies settings